0. Einleitung

Liquids sind für das Dampfen mit der E-Zigarette unabdingbar. Besonders beliebt sind solche, die einen intensiven Geschmack mit sich bringen.

1. Liquid für E-Zigaretten Ratgeber

Liquids für E-Zigaretten sind sowohl als Fertigmischung, aber auch zum Selbstmischen verfügbar. Die Fertigmischungen bieten klassische oder kreative Aromen, sodass für jeden Dampfer das richtige Liquid zu finden ist.

1.1 Was ist ein Liquid für E-Zigaretten?

Ein Liquid ist eine Flüssigkeit, die für das Dampfen mit der E-Zigarette notwendig ist. Es sollte aus lediglich vier Bestandteilen bestehen: Propylenglykol, Glycerin, Wasser und einem Aroma. In manchen Fällen enthält das Liquid außerdem Nikotin in unterschiedlichen Dosierungen. Das Propylenglykol dient der Aromaentwicklung und sorgt für den idealen Fluss zwischen Tank und Verdampfer. Das Glycerin sorgt für die Dichte des Dampfes, je höher der VG Wert auf dem Liquid, desto dichter der Dampf. Das Aroma macht letztlich den Reiz des Dampfens aus, denn es verleiht dem Ganzen einen einzigartigen Geschmack.

1.2 Wie und wo nutzt man ein Liquid für E-Zigaretten?

E-Zigaretten gibt es in unterschiedlichen Modellen zu kaufen. Teils verfügen diese über Liquid-Caps, bei denen einfach die Aufsätze ausgetauscht werden. Hochwertigere Modelle verfügen über einen Tank, in den das Liquid eingefüllt wird. Diese Tanks sind mit einem Verdampfer ausgestattet und entsprechend den Herstellerangaben zu befüllen, bevor mit dem Dampfen begonnen werden kann.

1.3 Worauf sollte man bei einem Liquid für E-Zigaretten achten?

Beim Kauf eines Liquids sollte man auf Qualität und einwandfreie Inhaltsstoffe achten. Die Produkte von offiziellen Händlern oder speziellen Online-Shops erfüllen beide Kriterien. Selbstverständlich sollte beim Kauf auch auf den eigenen Geschmack geachtet werden. Mag man keine Mangos, sollte auch kein Liquid mit Mango Geschmack gewählt werden. Ansonsten erlischt die Freude an der E-Zigarette schnell. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Nikotingehalt. Die meisten Hersteller bieten unterschiedliche Nikotinstärken an. Steigt ein Raucher gerade erst auf die E-Zigarette um, sollte ein höherer Nikotingehalt gewählt und anschließend schrittweise reduziert werden. So fällt die Umgewöhnung leichter. Über den Geschmack des Liquids entscheiden außerdem die Qualität des Verdampfers und die Zusammensetzung des Liquids.

2. Liquid für E-Zigaretten Vergleich

Für den perfekten Genuss sollte ein Blick auf die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe geworfen werden. Von besonderem Interesse ist meist ein einzigartiges und ansprechendes Aroma. Neben klassischen Aromen wie Tabak, Minze oder Vanille gibt es auch kreative Mischungen. Solche Mischungen bieten viele Hersteller, darunter K-Boom.

2.1 Liquid für E-Zigaretten von K-Boom

K-Boom bietet mit seiner Special Edition Green Bomb ein Liquid, dass ganz ohne Nikotin auskommt. Das Liquid wird in Deutschland hergestellt. Der Geschmack nach saftigem Kaktus, pikanter Kiwi und erfrischendem Koolada ist ein Genuss für die E-Zigarette. Als Aromakonzentrat wird es mit der bevorzugten Base gemischt. Dabei sollte das Mischverhältnis 1:9 betragen. Die Reifezeit beträgt fünf bis zehn Tage. Solange sollte das Liquid für den idealen Geschmack ruhen.

3. Abschlussfazit

Das K-Boom Liquid mit seiner Special Edition Green Bomb ist nikotinfrei und verleiht der E-Zigarette einen einzigartigen Geschmack nach Kaktus, Kiwi und Koolada. Diese Special Edition sollte auf jeden Fall probiert werden.

Beauty Box Empfehlung