Wenn der Geldbetrag, den Verbraucher jährlich für Haarpflegeprodukte ausgeben, ein Hinweis ist, sind die meisten Menschen besorgt über das Aussehen ihrer Haare und streben danach, schöne, gesunde und stilvolle Schlösser zu erhalten. In der Tat, die meisten werden alles tun, um ihren gewünschten Look zu erreichen. Von professionellen Salonbehandlungen bis hin zu rezeptfreien Seren ist die Haarpflege ein großes Geschäft.

Das einzige Problem ist, dass, während viele Menschen die richtigen Haarpflegeprodukte für ihr Haar kaufen, sie vergessen, grundlegende Haarpflegeprogramme zu befolgen, die die Gesundheit und Schönheit ihrer Kleider garantieren. Darüber hinaus verursachen viele auch unnötige Schäden an ihrem Haar, indem sie an ungesundem Haarpflegeverhalten teilnehmen.

Also, was sollten wir tun, um unserzustellen, dass unser Haar gesund, glänzend und stark bleibt?
Um alle Haarpflegekatastrophen zu vermeiden, befolgen wir diese 10 absoluten Don’ts der großartigen Haarpflege.

Haarpflege don’ts

1. Vermeiden wir unprofessionelle und rezeptfreie Haarpflegeprodukte, wann immer wir können. Viele von ihnen bieten nur falsche Hoffnungen und Versprechungen.

2. Schneiden wir nicht unsere eigenen Ponyfrisuren. Überlassen wir alle unsere Schneidearbeiten, auch die Ponyfrisur, unserem Haarpfleger.

3. Vermeiden wir in den Sommermonaten übermäßiges Sonnen-, Chlor- und Salzwasser. Eine übermäßige Exposition kann schwere Schäden verursachen, die irreversibel sind, selbst wenn wir die besten Haarpflegeprodukte verwenden.

4. Verwenden wir keine klärenden Haarpflegeprodukte auf unseren Locken mehr als einmal pro Woche. wir können das Haar von Feuchtigkeit und ätherischen Ölen befreien.

5. Besuchen wir keinen Haarpflegesalon, ohne vorher eine Empfehlung von jemandem zu erhalten, dem wir vertrauen können. Die Wahl eines Salons allein aufgrund einer Anzeige oder eines Verkaufs ist sehr riskant.

6. Kaufen wir keine Haarfarbe, die in einer Box geliefert wird.

7. Bleib niemals bei einem veralteten Look, weil du Angst hast, anders auszusehen. Die Styles ändern uns aus einem bestimmten Grund. Bitten wir unseren Haarpfleger, wir mit einem neuen Stil in dieses Jahrzehnt zu führen.

8. Glätten wir unser Haar nicht mit einem Bügeleisen. Komm schon, das war in den 70ern so vorbei. Wir haben Glätteisen, die unser Haar dafür nicht beschädigen. Schau auf die Haarpflegeinsel.

9. Bürsten wir unser Haar nicht und spannen wir es nicht zu stark, solange es noch nass ist. Dies führt zu Bruch. Auch tragen wir keine engen Stile wie Maisreihen für längere Zeiträume, es sei denn, wir haben ethnische Haare.

10. Verwenden wir niemals Sonnenaufheller wie Zitronensaft oder rezeptfreie Haarpflegeprodukte, die das Haar mit der Sonne aufhellen, es sei denn, wir möchten in Zukunft einen sehr kurzen Haarschnitt.

Am Ende ist die Haarpflege eine sehr individuelle und persönliche Sache. Fühlen wir uns frei, unserem Haarpflegeprogramm unser eigenes Flair und unseren eigenen Stil zu verleihen, aber denken wir daran, Haarpflegeprinzipien beizufügen, die unserem Haar zugute kommen und diejenigen vermeiden, die es schädigen.