Zusammenfassung:
Die zunehmende Popularität der Bio-Hautpflege hat den Weg für die Herstellung einer Vielzahl von Bio-Hautpflegeprodukten geebnet. Dieser Artikel bietet Einblicke und Informationen über biologische Hautpflegeprodukte zusammen mit Tipps zur Auswahl authentischer und hochwertiger Bio-Produkte.

Schlüsselwörter:
Bio-Hautpflegeprodukte

Machen Sie einen Spaziergang entlang eines jeden Schönheits- oder Hautpflegebereichs und Sie werden von Produkten bombardiert, die behaupten, dass sie natürlich oder organisch sind. Die hohe Nachfrage nach biologischen Hautpflegeprodukten hatte die großen Hautpflegeprodukte- und Kosmetikhersteller zur Massenproduktion veranlasst. Leider ist die Massenproduktion von Hautpflegeprodukten und Kosmetika nicht praktikabel, es sei denn, die Hersteller verwenden Konservierungsmittel und andere Chemikalien, um die Regale wie ihre angeblich nichtorganischen Produkte zu vergrößern. Daher muss bei der Auswahl der biologischen Hautpflegeprodukte darauf geachtet werden, Authentizität und Qualität zu gewährleisten. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl authentischer Bio-Hautpflegeprodukte hilft:

1. Achten Sie auf das Bio-Gütesiegel.

Die EU hat mehrere Anforderungen an biologische Hautpflegeprodukte gestellt. Jedes Produkt, das behauptet, biologisch zu sein, muss das EU-Bio-Gütesiegel tragen. Das bedeutet, dass das Produkt getestet wurde und die von der EU festgelegten Qualitätsstandards für die Sicherheit erfüllt hat. Das BIO-Zeichen bedeutet, dass das Produkt und seine Komponenten die von der EU durchgeführten Tests für den Einsatz von Antibiotika und Hormonen in Nutztieren und Kulturen bestanden haben.

2. Über den Nennwert hinaus prüfen.

Nehmen Sie nicht das Wort des Herstellers als das, was es ist. Lesen Sie stattdessen das Etikett, um sich ein genaues Bild von den Zutaten zu machen, die für die Herstellung des Produkts verwendet werden. Wenn Hersteller bio Etiketten auf ihre Produkte kleben, könnten sie die Wahrheit ein wenig verzerren. Einige skrupellose Hersteller haben vielleicht eine biologische Zutat verwendet, aber das macht ihre Produkte nicht BIO. Stattdessen überprüfen und lesen Sie die Etiketten gründlich, um sicherzustellen, dass das Produkt, das Sie kaufen werden, tatsächlich biologisch ist. Wenn immer möglich, notieren Sie sich einige Zutaten, die Sie auf dem Etikett nicht verstehen, und schauen Sie vor Ihrem Kauf online nach, um sicherzustellen, dass es sich nicht um Konservierungsmittel oder Chemikalien handelt.

3. Seien Sie mit dem Bio-Ranking vertraut.

Die EU vergibt ihr Bio-Gütesiegel für Produkte, die ihre Bio-Standards erfüllt haben. Darüber hinaus implementiert die EU auch ein System, das ein Produkt als rein biologisch bezeichnet oder nicht. Die Kenntnis dieses Systems stellt sicher, dass Sie sich bei der Wahl eines Bioprodukts nicht täuschen lassen. Erstens können nur Produkte, die bei ihrer Herstellung rein organische Stoffe verwendet haben, als ì100% biologisch gekennzeichnet werden. Zweitens können Produkte mit 95% oder mehr biologischen Inhaltsstoffen in ihrem Primärlabel als ìbiologischì gekennzeichnet werden. Drittens können Produkte mit 70%-95% biologischen Inhaltsstoffen nur als “hergestellt aus biologischen Inhaltsstoffen” beschrieben werden, wobei drei dieser biologischen Inhaltsstoffe auf dem Etikett aufgeführt sind. Schließlich dürfen Produkte mit nur 70% biologischen Inhaltsstoffen oder weniger nur das Wort BIO in ihrem Inhaltsverzeichnis verwenden.

Indem Sie verstehen, was die Hersteller meinen, wenn sie ihre Produkte als biologisch kennzeichnen, können Sie das Risiko minimieren, Betrugsprodukte zu kaufen, die sich als biologische Hautpflegelinien ausgeben. Besser noch, recherchieren Sie im Internet nach Bewertungen und Empfehlungen für die besten biologischen Hautpflegeprodukte, um Ihnen die Wahl zu erleichtern.