Die richtige Kosmetik für jeden Hauttyp ist wichtig, um ein frisches, natürliches Aussehen zu schaffen und Reaktionen auf die Kosmetik wie Allergien mit daraus resultierenden Ausschlägen, Juckreiz und Tränenausbrüchen oder Ausbrüchen mit Mitessern oder Mitessern und schmerzhaften Hauteruptionen zu verhindern. Die Haut jedes Menschen ist einzigartig und verschiedene Gesichtspartien können unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, die bei der Wahl der geeigneten Kosmetik berücksichtigt werden müssen.

Wenn wir enttäuscht waren, wenn unser Lidschatten vor dem Mittagessen knittert und rutscht oder unsere Foundation mies und verklumpt aussieht, ist es eine lohnende Übung, die Eigenschaften unserer Haut zu verstehen und die richtige Kosmetik für unseren Hauttyp zu kaufen. Hier sind einige Tipps, die uns helfen, unser Bestes zu geben.

Vermeiden wir Kosmetika, die unsere Haut trocknen oder reizen.

Jeder einzelne Hauttyp reagiert unterschiedlich auf die verschiedenen Arten von Kosmetika. Selbst wenn eine bestimmte Marke für unseren Lidschatten funktioniert, kann es sein, dass die gleiche Marke für Lippenstift nicht funktioniert. Dies liegt daran, dass der Hauttyp auf unseren Augenlidern sehr unterschiedlich sein kann von dem Hauttyp auf unseren Lippen.

Wenn wir uns für Kosmetika wie z.B. Foundation entscheiden, vermeiden wir es, Kosmetika zu trocknen zu benutzen. Leider müssen wir möglicherweise mehrere Produkte ausprobieren, um diejenigen zu bestimmen, die konsequent auf unserer Haut wirken. Ein weiteres Problem, das berücksichtigt werden muss, ist, dass unsere Haut eine Reaktion auf ein bestimmtes Kosmetikum aufbauen kann, das vorher keine Hautirritationen verursacht hat, so dass wir möglicherweise gezwungen sind, eine Alternative zu einer bewährten Marke zu finden, die in der Vergangenheit gut funktioniert hat. Die Hauteigenschaften können sich auch über die gesamte Lebensdauer signifikant ändern, was zu einer Änderung der von uns gewählten Kosmetikart führen kann. Auch nach Jahren können wir spontan auf ein Produkt reagieren, obwohl lange davor Beschwerdefrei.

Berücksichtigen wir bei der Auswahl der Kosmetik unseren Hautton.

Selbst wenn die jeweilige Art von Kosmetik genau die richtige für unseren Hauttyp ist, wird die Wahl der falschen Farbe – eine, die entweder zu hell oder zu dunkel ist, die Kosmetik weniger attraktiv machen. Wählen wir Kosmetika, die unseren Hautton ergänzen und anpassen, und kleine Unregelmäßigkeiten in Hautton und Textur verschwinden. Dunklere Grundierungen, tiefere Farben für Lidschatten und Eyeliner eignen sich am besten für Menschen mit Hauttönen in Schokolade oder Olive. Am anderen Ende des Spektrums, wenn wir blasse Haut haben, sollten wir hellere Töne von Foundation und Augen-Make-up wählen. Die Kosmetik sollte die Hauttöne verbessern, niemals überfordern.

Investieren wir in hochwertiges Make-up

Qualitativ hochwertiges Make-up neigt oft dazu, dem Geldbeutel Schmerzen zuzufügen, aber es zeigt sich auf der Haut. Billiges Make-up kann auf der Haut kleben oder schmieren und ist nicht so leicht zu mischen. Es ist wahrscheinlicher, dass es auf der Oberfläche klebt, was zu einem plastischen Aussehen führt. Achten wir auf qualitativ hochwertige Kosmetika, die nicht unbedingt teuer sind. Es ist besser, in sich selbst zu investieren, indem wir hochwertiges Make-up kaufen, von dem wir wissen, dass es mit unserem Hauttyp gut aussieht.

Trockene Haut

Wenn du das Opfer einer trockenen Haut bist, verzweifle nicht. Wir sollten eine Mousse- oder Creme-Grundierung finden. Wenn wir einen Abdeckstift verwenden, stellen wir sicher, dass er cremefrei ist und unser Kompaktpuder aus Kompaktpuder besteht. wir sollten lose Energie oder ölfreie Formeln vermeiden, da sie dazu neigen, sich in den feinen Linien auf unserem Gesicht zu setzen. Augen-Make-up wird am besten mit seidig strukturiertem Puder oder cremefarbenen Lidschatten durchgeführt und der Eyeliner sollte entweder ein schimmernder Bleistift oder ein matter Typ sein. Feuchtigkeit ist das Schlüsselwort bei Lippenstiften und Lipglosses. Finden wir einen feuchtigkeitsspendenden Lippenstift und verwenden wir Lipgloss mit Inhaltsstoffen wie Aloe oder Vitamin E, die beide zusätzliche Lippenfeuchtigkeit liefern.

Empfindliche Haut

Achten wir auf Produkte, die speziell für die Verwendung mit empfindlicher Haut gekennzeichnet sind, und vermeiden wir Duftstoffe in unseren Kosmetikprodukten. Der Schlüssel ist, alles mit hohem Farbstoffgehalt oder Konservierungsmitteln zu vermeiden.

Mischhaut

Wir können entweder verschiedene Produkte für verschiedene Hautprobleme auf unserem Gesicht wählen oder Produkte, die speziell für Mischhaut entwickelt wurden. Auch die so genannte normale Haut hat oft Bereiche, die mehr oder weniger fettig sind als andere Bereiche. Normale Haut kann während des Monatszyklus Zeiten haben, in denen sie öliger als sonst ist.

Fettige Haut

Für fettige Haut, versuchen wir es mit einer ölfreien Grundierung, bevor wir eine matte Grundierung auftragen, die unsere Poren nicht verstopft: Loses Pulver hat weniger Öle als gepresstes Pulver. Tupfen wir die Haut regelmäßig über die Tage hinweg ab, um jeglichen Glanz zu entfernen. Vermeiden wir Cremes für Lidschatten oder Mascara und cremige Lippenstifte.

Reinigungsoptionen

Vermeiden wir harte oder trocknende Reinigungsmittel sowie fettige Reinigungsmittel, da beide Extreme ungünstig auf unseren Hauttyp reagieren. Die beste Hautreinigung,